Über Design, das Leben und Luxus.

Jean-Marie Massaud.

Jean-Marie Massaud und seine neue AXOR Kollektion.

Im Interview mit Jean-Marie Massaud.

Finden Sie heraus, was Jean-Marie Massaud über Design, das Leben und Luxus denkt und was ihn zur Kollektion AXOR Edge inspiriert hat.

Jean-Marie Massaud auf der Terrasse seines Büros.

WERDEGANG.

Erzählen Sie uns etwas über Ihren Werdegang. Wie sind Sie zum Design gekommen?

JMM // Ich bin in Toulouse geboren und in einfachen Verhältnissen grossgeworden. Ich habe einen technischen Background und begann eine Ingenieursausbildung – Flugzeugtechnik –, aber die war sehr spezialisiert. Dann, mit ungefähr 19, habe ich Design entdeckt, und dachte „Oh, was ist denn das? Das ist der perfekte Job, wie Ferien im Club Med! Du kannst Projekte so gestalten, wie du es möchtest – und das für jede Art von Projekten!“

Jean-Marie Massaud beim Zeichnen.

BEDEUTUNG VON DESIGN.

Was bedeutet Design für Sie? Wie ist Ihr Ansatz?

JMM // Für mich ist Design: Du siehst einen Kontext. Es kann ein sehr breiter Kontext sein – oder ein sehr enger. Und du siehst die Eckpfeiler. Diese können kulturell, ökologisch oder ökonomisch sein. Aber es gibt auch viele weitere Eckpfeiler, die sich manchmal widersprechen. Wenn du die Eckpfeiler identifiziert hast, dann ist elegantes Design nur noch das Managen einer einfachen Lösung, die aus allem eine kreative Synthese macht.

Jean-Marie Massaud und sein Team spielen Tischkicker.

LEBENSPHILOSOPHIE.

Neben Ihrer Designphilosophie scheinen Sie eine sehr klare Lebensphilosophie zu haben. Diese zeigt sich in der Art und Weise, wie Sie Ihr Studio führen.

JMM // Jeder arbeitet heute 24 Stunden am Tag – vor allem kreative Menschen, denn ihr Geist ist ständig in Bewegung. Also, wenn wir schon immer arbeiten, warum dann nicht auch im Urlaub? Also habe ich angefangen, herumzuziehen, im Süden Frankreichs zu leben. Heute bin ich über das iPad Pro mit meinem Team verbunden. Ich kann im Wald arbeiten, auf dem Gipfel eines Berges oder draussen auf dem Meer. So arbeiten wir unglaublich frei, aber eben doch zusammen. Einer ist in Nantes. Die anderen in Paris. Ich bin in St. Paul de Vence. Aber wir sind verbunden. Und das ist alles. Wir teilen dieses Leben und diese Arbeit miteinander. Das Stichwort ist „miteinander“.

Jean-Marie Massaud und sein Team spielen Tischkicker.

JEAN-MARIE UND AXOR.

Erzählen Sie uns etwas über Ihr letztes Projekt für AXOR.

JMM // Mit der neuen Kollektion AXOR Edge erkunden wir die Welt vollendeter Veredelung. Einzigartigkeit. Abseits des Standards. Wir wollten eine Emotion hervorrufen, indem wir Menschen überraschen. Wenn Qualität ein Muss ist, wenn Kompetenz eine Verpflichtung ist, dann ruckt die Emotion an die erste Stelle. Und so geht es darum, Erfahrungen auszutauschen, wie Top-Architekten und Innenausstatter auf hohem Niveau versuchen, Kunstwerke zu erschaffen. AXOR Edge kann ein Puzzleteil in dieser einzigartigen Komposition sein.

Jean-Marie Massaud Interview.

INSPIRATION FÜR AXOR EDGE.

Was war Ihre Inspiration für AXOR Edge?

JMM // In Frankreich hatten wir eine grosse Tradition der Arts Décoratifs, bei der Architekten mit super-talentierten Handwerkern und Skulpteuren zusammenarbeiteten, um beispielsweise eine Fassadenstruktur zu gestalten. Und wir dachten uns, OK, AXOR ist eine Top-Marke. Also lasst uns mit neuen Herstellungsverfahren ausprobieren, wie Armaturen nicht nur gegossen und poliert werden, sondern wie sie zu Skulpturen werden können.

Jean-Marie Massaud an seinem Schreibtisch in Paris.

DEFINITION VON LUXUS.

Was ist Luxus für Sie?

JMM // Luxus ist für mich natürlich Qualität und Kompetenz. Aber im Luxus gibt es eine weitere Dimension: Kultur oder ein kulturelles Erbe, das in die heutige Zeit übertragen wird.

AXOR-Fan Jean-Marie Massaud über Qualität, Kultur und Präzision.

ZUSAMMENARBEIT MIT AXOR.

Erzählen Sie uns etwas über Ihre Zusammenarbeit mit AXOR.

JMM // Um ein Projekt auf diesem hohen Niveau umzusetzen, was Anspruch, Ressourcen und sogar Vertrauen angeht – so viel Vertrauen, dass dafür sogar eine ganz neue Produktionsanlage entwickelt wird, die präzise bis auf einen Mikrometer arbeitet – , dafür muss man mit einem besonderen Partner zusammenarbeiten. AXOR ist so einer. Wir sind hier auf dem Niveau einer Luxusuhrenmanufaktur. Und gleichzeitig erlauben wir jedem einzelnen Kunden, seine individuelle Oberfläche auszuwählen. Ganz wie er möchte.

VITA // JEAN-MARIE MASSAUD

Seit seinem Abschluss 1990 an der ENSCI-Les Ateliers in Paris arbeitet Jean-Marie Massaud an Projekten mit einer grossen Vielfalt an Dimensionen und Inhalten. Von einem Fussballstadion in Mexiko, das von einem Vulkan inspiriert ist, über die „Bemannte Wolke“, einem Flugzeug-Konzept für ONERA, bis hin zu prämierten Objekten für den Alltag: Er strebt er in seiner Arbeit danach, die Dinge neu zu gestalten – indem er die Eckpfeiler überdenkt – und instinktiv nach Eleganz und Leichtigkeit sucht.

Erfahren Sie mehr über Jean-Marie Massaud

Die Einzigartigkeit von der Kollektion AXOR Edge.
Immer gut beraten

Fachpartner in Ihrer Nähe