Bad-Wohnwelt für zwei Persönlichkeiten

Ein Bad, das Persönlichkeiten ein Maximum an Individualität bietet und gleichzeitig Raum für Gemeinsamkeiten schafft.

Freistehende Badewanne mit Axor Urquiola Thermostat

Raum für Privatsphäre und Kommunikation

Wie sieht ein Badezimmer aus, das verbindet, aber jedem seine Bedürfnisse lässt? Die vielfältigen Freiräume für eine Gestaltung nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen bilden die Grundlage für ein gemeinsames Bade-Erlebnis.

Ein optimales Badambiente für zwei schafft Platz für Gemeinsamkeiten und Privatsphäre. Zwei freistehende Wannen, zwei separate Waschplätze, zwei Duschen. Jeder bekommt seinen persönlich bestückten Waschplatz – entsprechend der Bedürfnisse für die alltägliche Routine. Und auch der Duschkomfort ist bei der eigenen Dusche individuell. Beim gemeinsamen und doch getrennten Baden kann sich jeder für seine angenehme Wassertemperatur entscheiden.

Offene Grundrisse und fließende Übergänge von Bad und Schlafzimmer, von Körperpflege und Relaxen, fördern die Kommunikation. Dieser Raum lässt sich beispielsweise mit Paravents strukturieren. Der Raumteiler trennt und verbirgt, lässt aber trotzdem den Blick frei und das Kommunizieren offen.

Grünpflanzen separieren auf natürliche Weise die verschiedenen Badbereiche und sind Filterzone zwischen Innen und Außen.

Ein harmonischer Mix aus verschiedenen Stilen und Objekten prägt das Bad. Der Badbereich darf selbstverständlich mit persönlichen Lieblingsstücken dekoriert werden. Die vielen Facetten, die sich gekonnt aus den persönlichen Vorlieben der Bewohner ergeben, machen den wohnlichen Lebensraum aus.

Axor engagierte Patricia Urquiola für das Raumkonzept, das die spanische Architektin und Designerin nach sehr persönlichen Erfahrungen umsetzte. Auch die nach ihr benannte Badkollektion Axor Urquiola entstammt ihrer Vorstellung von einem Traumbad, in dem zwei Persönlichkeiten volle Entfaltung finden.

Axor Urquiola

Die von Axor und der spanischen Designerin Patricia Urquiola entworfene eklektische Badkollektion spiegelt den Facettenreichtum zweier starker Persönlichkeiten eindrücklich wider.

Das sinnliche, fantasievolle Design der Armaturen, Brausenprodukte, Waschtische und Wannen interpretiert den Stil-Mix im Detail: Weiche Formen treffen auf große Flächen, Asymmetrien lassen Armaturen wie natürlich gewachsen wirken. Waschbecken und Wanne sind einem Waschzuber nachempfunden – denn Altes und Neues lässt sich spielerisch kombinieren.

Axor Urquiola
Waschtisch mit Axor Urquiola Wandarmatur

Badplanung

Planungstool iSpecify

Setzen Sie in wenigen Schritten Ihre Badvision um.

Traumbäder

Natürliche Badelandschaft

Entdecken Sie ein weiteres Axor Traumbad.